Porto Santa Margherita – der Hafen

Porto S. Margherita ist wegen seines großen Hafenbeckens an der Mündung des Flusses Livenza bekannt, das über 450 Anlegestellen für Boote im Wasser und 80 Standplätze an Land verfügt.

Der Hafen Marina umfasst eine Fläche von 50.000 qm, auf der Fischerboote, Segel- und Motorschiffe Platz finden, aber auch eine Werkstatt für Schiffsmechanik, ein Kaufhaus und eine Tankstelle.

Aufgrund des maritimen Charakters der Hafenstadt wurde in Porto S. Margherita ein Nautik-Club gegründet, der von April bis September äußerst bedeutende Segelevents wie die Regatten Duecento, Cinquecento und Prosecco’s Cup veranstaltet. Außerdem organisiert der Verein Segelkurse für Erwachsene und Kinder und vermietet Wasserfahrzeuge für Bootsausflüge mit und ohne Skipper.